user_mobilelogo
Kinesologie – Bewegung im Sein

Der menschliche Organismus, das Leben das dem physischen Körper innewohnt, weiß am besten, was im dient und was ihm schadet oder ihn schwächt, stört oder seiner Entfaltung Unterstützung beifügt.

Dies befähigt zur Selbsthilfe und Selbstheilung.

Ein menschlicher Körper ist Ausdruck des Einen Sein in der Materie.

Das Sein ist immer vollkommen und in sich absolut, es entspricht der Göttlichen Norm.

Die Verbindung zu unserem Ursprung haben wir nie verloren, obwohl der konditionierte Verstand uns dies glauben macht.

Mit der Göttliche Energie, die den Körper in Bewegung hält, sind wir stets verbunden und können alles über diese Verbindung abrufen, was uns weiterhilft unser wahres Sein zu entdecken.

So können Selbstheilungskräfte aktiviert werden, auch indem wir aus dem Universellen Geist und unserer Akasha die Energien in unseren Körper leiten, die uns helfen uns wieder als GANZ wahrzunehmen.

Unsere Ganzheit haben wir niemals verloren, wir glauben es nur und sind unentwegt auf der Suche.


Doch wie sollten wir etwas finden können, das wir bereits in Vollkommenheit sind.

So können wir auch mehr Lebenskraft erhalten, dies in allen unseren erfahrbaren Lebensbereichen welchen wir unsere Aufmerksamkeit schenken.

Wir sind in der Lage, uns alle Energieformen auf geistige Weise in unser Energiesystem einfließen zu lassen.

Doch wie können wir wissen was uns jetzt dient?

Die Kinesologie stellt uns hier ein Werkzeug zur Seite, durch welches wir erfahren können wodurch und womit wir zu geistiger und körperlicher Vitalität gelangen können.

In kleinen einfachen Übungen und Techniken, den verschiedenen Muskeltests, können wir unser ganzheitliches Körpersystem korrigieren und so wieder mehr Lebensqualität erfahren.

Alles was in uns gut oder nicht ideal abläuft, spiegelt sich auf allen geistigen und körperlichen Ebenen, so auch in der Reaktion unserer Muskeln.

Wir können unser SELBST nicht betrügen. 

Es weiß immer, was die Wahrheit ist, auch wenn uns diese nicht zugänglich ist.


INHALTE: 
  • Allgemeines Wissen über Kinesologie

  • Gesprächsleitfaden – Einleitende Gespräche

  • Der Muskeltest – Die Brücke zum Unterbewusstsein

  • Glaubenssätze
  • Zeitliche Zuordnung
  • Meridiane-Zuordnung
  • Farbzuordnung
  • Testlisten – Trigger-Begriffe
  • Die Meridian - Trigger-Begriffe
  • Grundlagen des Muskeltests
  • Die Schlüssel zur Psyche und deren Resonanzverhalten

  • Vorbereitung für den Muskeltest
  • Praktische Anwendung des Muskeltestes

  • Stress Release – Die neue Ausrichtung für das Unterbewusstsein
  • Selbsthilfe – Rescue im Alltag
  • Vorbereitendes Wissen für Stress Release
  • Praktische Durchführung von Stress Release

  • Kindliche Prägung des Selbst hin zum Ego
  • Wie Prägungen entstehen
  • Prägungs-Zuordnung zu den frühen Lebensjahren
  • Pränatale Erfahrungen
  • Die Geburt
  • Neugeborene und Säuglinge
  • Kleinstkind
  • Kleinkindalter
  • Die frühe Schulzeit
  • Pubertät und Jugend
  • Die Folgejahre - das Heranwachsen - hin zum gereifen Menschen
  • Von der Ver-Wicklung (Prägung) zur Ent-Wicklung (Heilung)
  • Ursache-Wirkung-Entfaltung-Lösung-Wandlung
  • Indikationen für Kinesologische Anwendungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Psychische Beschwerden und Störungen
  • Erkenntnis - Transformation - Lösung - Erfolg
  • Neue Werte erkennen und im gelebten Sosein umsetzen